Regest

Urkunde 3: Geschrieben zwischen dem 31.1. und 9.2. 1568 in Edirne. Befehl an den Beglerbegi von Buda, Muṣṭafā Paşa auf Grund einer Beschwerde einer Person namens Mezīd. Die Ungläubigen sollen in der Gegend von Östörġon 1.200 Schafe in die Festung Tata verschleppt haben. Er soll die Schafe zurückfordern und der Pforte melden, wenn diesem Wunsch nicht Folge geleistet wird.

Datum
974 Şaʿbān 1-10 calendar: #hijri notAfter: 1568-02-09 notBefore: 1568-01-31
Ort
Edirne
Autor
Selim II.
Adressat
Muṣṭafā Paşa
Archiv
ÖstA, HHstA Wien
Staatsabteilungen, Türkei
Karton 24/1,fol. 41f.
Regestnr.
Petritsch Nr. 550
Edition
Halit Temiz
Übersetzung
Halit Temiz
Datenmodellierung
Jakob Sonnberger, Stephan Kurz
Konvertierung
Laila Dandachi, Stephan Kurz
Projektleitung
Arno Strohmeyer
Lizenz
Zitiervorschlag

Urkunde 3: Selim II. an Muṣṭafā Paşa, Edirne, zwischen 31.1. und 9.2. 1568, bearb. von Halit Temiz; Datenmodellierung: Jakob Sonnberger, Stephan Kurz; Konvertierung: Laila Dandachi, Stephan Kurz, in: Die Schreiben Selims II. an Maximilian II. und Mustafa Paşa (1566–1574), hg. von Halit Temiz und Stephan Kurz (Digitale Edition von Quellen zur habsburgisch-osmanischen Diplomatie 1500–1918, hg. von Arno Strohmeyer, Projekt 3), Wien 2022, online unter https://gams.uni-graz.at/o:sema.rc.osm.15680209, abgerufen 17.8.2022; CC-BY 4.0.