Johann Hilmer

Zur Person
Name:
Hilmer, Johann
Lebensdaten: 1640-1714
Zusätzliches: -
Verwandte: -
Bestands-
einträge:
Zum Porträt
Transkription: IOHANNES HILMER ratisbonae civis, et hoc tempore curiae tutelaris scriba. ANNO 1700 aetat(is) suae XXXXXX. PRO DEO ET PATRIA
Bild-
beschreibung:
Hüftbild, den Kopf leicht nach rechts, den Körper nach links gewandt, die linke Hand über dem Bauch, in ovalem Rahmen. In Kartuschen darüber das Wappen und darunter die Inschrift. Unter dem Wappen das Motto: "PRO DEO ET PATRIA". Der Rahmen wird gehalten von zwei auf einem Podest stehenden Männern, der linke hält einen Bogen, der rechte einen Pfeil in der Hand. Hinter ihnen stehen zwei Pfeiler, auf denen je ein Putto sitzt, der linke mit Rechentafel, der rechte mit Zirkel und einem Winkelmesser. Sie sybolisieren Arithmetik und Geometrie. Am Fuß des Podestes liegen verschiedene mathematische Geräte und Meßvorrichtungen.

Vergleiche: Mayer Werner : Die Portraits der Ratsherren, Konsulenten und Beisitzer in den Stamm- und Wappenbüchern der Regensburger Ämter aus dem 17. und 18. Jahrhundert,1987, S. 125.


angefertigt von:ME( Matthäus Eimmart )
Portrait eines Regensburgers