(Mozart, Requiem)

TEI version< zurück

Kommentar

Das Requiem in d-Moll (KV 626) aus dem Jahr 1791 ist Mozarts letzte Komposition, er starb während der Arbeit daran. Das Fragmentarische befeuerte unzählige Interpretationen und Spekulationen.

Textausschnitte

Notizblock III, Werk 5, S. 180

[...] die Mutter. (Dann aber: Die Tochter hat es tatsächlich verstanden.) (Mozart, Requiem) Schöner Kathedralen-Bau, und am Schluß: Wie wenn sie sängen: Oh, [...]


Zitiervorschlag:
(Mozart, Requiem). In: Werner Kofler: Kommentar zur Werkausgabe. Hrsg. v. Wolfgang Straub und Claudia Dürr. hdl.handle.net/11471/1050.10.5225, 2022-09.