Bertè – Schubert – »Dreimäderlhaus«

TEI version< zurück

Kommentar

Heinrich Berté (1857–1924), österr.-ungarischer Komponist, verfasste 1916 das Singspiel Das Dreimäderlhaus , dessen Libretto der süßliche, pseudobiedermeierliche Roman Schwammerl (1912) des steirischen Schriftstellers Rudolf Hans Bartsch (1873–1952) zugrunde liegt, s. Eintrag ›der Schubert nur aus der Operette, als Operette gekannt hatte‹

Textausschnitte

Notizblock II, Werk 5, S. 176

[...] Waschfrau, Zugeherin. Störungsanfällig Ransmayr – Ovid – »Letzte Welt« Bertè – Schubert – »Dreimäderlhaus« Ich betrat das Geschäft und fragte den Verkäufer: Was wollen Sie [...]


Zitiervorschlag:
Bertè – Schubert – »Dreimäderlhaus«. In: Werner Kofler: Kommentar zur Werkausgabe. Hrsg. v. Wolfgang Straub und Claudia Dürr. hdl.handle.net/11471/1050.10.5183, 2022-09.