Segne Du Maria, segne mich Dein Kind

TEI version< zurück

Kommentar

Der Text für das Marienlied Segne Du Maria (1870) stammt von der Konvertitin und religiösen Schriftstellerin Cordula Wöhler (1845–1916), die Melodie vom Priester Karl Kindsmüller (1876–1955), eine »eingängige, wunderbar schmachtende, romantische Melodie« (Neumann 2018). Drei Strophen wurden in das Gottesdienst-Liederbuch Gotteslob aufgenommen (Lied Nr. 535). Die Textquelle Koflers konnte nicht eruiert werden.

Textausschnitte

Im Pfarrhaus , Werk 5, S. 227

[...] das Herz Dir gute Mutter zu: Wie schön bist Du, wie schön bist Du! – Segne Du Maria, segne mich Dein Kind , daß ich hier den Frieden, dort den Himmel find. Segne all mein [...]


Zitiervorschlag:
Segne Du Maria, segne mich Dein Kind. In: Werner Kofler: Kommentar zur Werkausgabe. Hrsg. v. Wolfgang Straub und Claudia Dürr. hdl.handle.net/11471/1050.10.4865, 2022-09.