von Donner und Blitz in ewige Finsternis geschleudert

TEI version< zurück

Kommentar

Mozarts Zauberflöte , zweiter Aufzug, 30. Auftritt (Schlussszene): »Man hört den stärksten Akkord [Donner, Blitz, Sturm]. Sogleich verwandelt sich das ganze Theater in eine Sonne. […] Königin, Damen, Monostatos: Zerschmettert, zernichtet ist unsere Macht [/] Wir alle gestürzet in ewige Nacht! – [/] Sie [versinken]« (Assmann 2012, 135). Die folgenden beiden Stimmen (»unter Feuer und Rauch der Verdammnis überantwortet«, »vom Orkus verschlungen«) sind Paraphrasen dieses »Abgangs« der Königin der Nacht

Textausschnitte

Königin der Nacht, Werk 4, S. 339

[...] ... Ouvertüre ab dem Freimaurermotiv, an geeigneter Stelle Schnitt A: von Donner und Blitz in ewige Finsternis geschleudert B: unter Feuer und Rauch der Verdammnis überantwortet C: vom Orkus v [...]

Königin der Nacht, Werk 4, S. 340

[...] n, und – erfolglosen Versuch, in das Sonnenheiligtum einzudringen, und von Donner und Blitz in ewige Finsternis geschleudert , die Königin der Nacht – mit ... mitsamt den Ihren in der Versenkung [...]

Königin der Nacht, Werk 4, S. 341

[...] tatos ... A: Jemand mußte die Sängerin verleumdet haben, denn als sie, von Donner und Blitz in ewige Finsternis geschleudert , in der Versenkung verschwunden und – im Bühnenuntergrund dieser wie [...]

Königin der Nacht, Werk 4, S. 348

[...] ... von Donner und Blitz in ewige Finsternis geschleudert , die Königin der Nacht ... [...]


Zitiervorschlag:
von Donner und Blitz in ewige Finsternis geschleudert. In: Werner Kofler: Kommentar zur Werkausgabe. Hrsg. v. Wolfgang Straub und Claudia Dürr. hdl.handle.net/11471/1050.10.4047, 2022-09.