hymnische Kritik in der »Frankfurter Allgemeinen Zeitung«

TEI version< zurück

Kommentar

Der US-amerikanische Germanist Egon Schwarz schrieb 1987 eine Rezension von André Hellers Buch Schattentaucher für die Frankfurter Allgemeinen Zeitung . Es handelt sich um keine »hymnische«, sehr wohl aber um eine sehr positive Kritik. Schwarz, 1939 mit den Eltern aus seiner Geburtsstadt Wien geflohen, schätzt die »jüdische Reminiszenzen« und die Schilderungen eines skurrilen Kaffeehaus-Wien, besonders gut gefallen ihm die »exquisiten Bissigkeiten« jenes Kapitels, in dem ein vergessener Dichter, Holocaust-Überlebender und Remigrant, dem heutigen Österreich seine Vergangenheitsvergessenheit vor Augen führt (vgl. Schwarz 1987).

Textausschnitte

Der Erlöser, Werk 4, S. 297

[...] holen. A: Ich dachte schon, die Stunde meiner Feinde, aber dann – eine hymnische Kritik in der »Frankfurter Allgemeinen Zeitung« . Im Hintergrund, aufblenden: Sim (mehrere Stimmen, ›Bilanzen‹): Bob [...]


Zitiervorschlag:
hymnische Kritik in der »Frankfurter Allgemeinen Zeitung«. In: Werner Kofler: Kommentar zur Werkausgabe. Hrsg. v. Wolfgang Straub und Claudia Dürr. hdl.handle.net/11471/1050.10.3741, 2022-09.