Winter Irmgard und Winter Nathalie Irene, Reiminius Angela, Eberle Josefa aus Jugoslavien und Herzenberger Rosa aus Villach

TEI version< zurück

Kommentar

Kofler recherchierte weitere Namen von im Film Tiefland beschäftigen Statisten aus dem Lager Maxglan; im Nachlass befindet sich ein Verzeichnis der Kriminalpolizeidienststelle vom 24. 9. 1940 mit insgesamt 48 Namen, darunter neun Personen namens Winter, fünf Personen mit Nachnamen Herzensberger, auch Josefa Eberle und Angela Riminius sind aufgeführt (125/W17).

Textausschnitte

Zu spät – Tiefland, Obsession, S. NaN

[...] Es wird bestätigt, daß ausweislich der bisher durchgeführten Personenstandserhebungen die vorbezeichneten Zigeuner nicht jüdisch versippt sind, dieser Dr. Böhmer. – Wie sie um den Brunnen tollen!, die Kinder, die kleinen Zigeunermädchen, nah, halbnah, Winter Sophie und Winter Thusnelda, beide geboren am 18. 6. 1933 in Ravensburg (– nanu und hoppla, Hoppla Zwillinge, Dr. Mengele, das sollte irgendwann später, nach Abschluß der Dreharbeiten, für Sie interessant gewesen, in Ihren Fachbereich gefallen sein, nein? –), Winter Irmgard und Winter Nathalie Irene, Reiminius Angela, Eberle Josefa aus Jugoslavien und Herzenberger Rosa aus Villach, genauer, wie ein Jahr später, 1941, im Verzeichnis der neuerlich gemäß Vertrag mit der Riefenstahl-Film für die Aufnahmen in Krün bei Mittenwald verpflichteten Zigeuner berichtigt, aus Seebach bei Villach; aus Villach sogar, aus Seebach, da hört sich doch alles auf! [...]


Zitiervorschlag:
Winter Irmgard und Winter Nathalie Irene, Reiminius Angela, Eberle Josefa aus Jugoslavien und Herzenberger Rosa aus Villach. In: Werner Kofler: Kommentar zur Werkausgabe. Hrsg. v. Wolfgang Straub und Claudia Dürr. https://gams.uni-graz.at/o:kofler.w3.tiefland.1848, 2019-02.