St. Nikolai in Villach

TEI version< zurück

Kommentar

1886 erfolgte die Eröffnung des Neubaus des Franziskanerklosters St. Nikolai, das anstelle des alten Dominikanerklosters errichtet wurde. Auch die baufällige Kirche riss man ab, 1896 erfolgte die Weihe der neugotischen Kirche.

Textausschnitte

Manker, Invention, S. 170

[...] Es wird Sie nicht interessieren, deshalb erwähne ich es, aber mein Vater war ja auch Schauspieler in jungen Jahren, mit neunzehn, und nicht nur Kaufmann, 1929 hat er im Theaterstück WOHLTÄTER DER MENSCHHEIT gespielt, hoffentlich nicht aufgespielt, wie Sie in meinem Hörspiel, ob er den Wohltäter der Menschheit gespielt hat, einen einzigen oder einen von mehreren Wohltätern der Menschheit, oder einen Widersacher des Wohltäters oder der Wohltäter (wohlgemerkt, der Menschheit, nicht der Pfarrgemeinde St. Nikolai in Villach, in deren großem Pfarrsaal das Stück aufgeführt worden sein muß, und von wo es seinen Siegeszug um die Welt –), ob also nur ein oder mehrere Wohltäter, das entzieht sich meiner Kenntnis – wichtig ist, daß man die Täter, ob Wohloder Übeltäter, gut spielt, das wissen Sie ja, Manker, als spätgeborener Kollege meines Vaters – aber es muß eine feine Rolle gewesen sein, in die mein Vater gesteckt wurde, ob als Wohltäter der Menschheit oder nur in Wohltäter der Menschheit, gerade für einen Textilkaufmann eine feine Rolle: dunkle Phantasieuniform samt Orden, weißer Umhang, weiße Tellerkappe, weiße Handschuhe; ein früheres Königsdrama möglicherweise, freilich ohne Wandererzählerin und Raumverdrängerrotte und all so Kokolores, ein Theaterstück, von dem ich über den Titel hinaus nichts weiß außer, daß mein Vater, wie eine Fotografie belegt, darin aufgetreten ist, möglicherweise sogar als der, als der einzige Wohltäter der Menschheit – Ach, mein Vater, und meine Mutter, und das Papierfachgeschäft Oskar Mikula, Italienerstraße [...]

Zerstörung der Schneiderpuppe, S. 229

[...] Franziskaner etwa, dem Rotwein und dem Sange ergeben, könnte das sein? Du Klösterle, du Bettelorden, du Pater Adolf? Zehn Uhr Kindermesse? Zehn Uhr Kindermesse, wie im Kloster St. Nikolai in Villach, die Kleinen versammeln sich vor dem Hochaltar um Pater Adolf und sein Harmonium [...]


Zitiervorschlag:
St. Nikolai in Villach. In: Werner Kofler: Kommentar zur Werkausgabe. Hrsg. v. Wolfgang Straub und Claudia Dürr. https://gams.uni-graz.at/o:kofler.w3.schneider.1166, 2019-02.