Vinzenz Ludwig Ostri

TEI version< zurück

Kommentar

Vinzenz Ludwig Ostry (1897–1977), österr. Journalist. Neben seiner Tätigkeit für verschiedene Tageszeitungen bzw. die Austria Presse Agentur hatte er eine beliebte samstägliche Radiokolumne, in der er das Weltgeschehen kommentierte ( Man steht am Fenster ).

Textausschnitte

, S. 133

[...] Erzählen Sie jetzt, oder erzählen Sie nicht? Was war, mit dem Klingeln, was war? Mit dem Klingeln, ja, das war etwas, das war vielleicht etwas! Ich hatte es ja selbst nicht gehört, das erste Klingeln, die ersten Klingelzeichen, ich hatte ein Fenster in meinem Arbeitszimmer, das mir, groß genug ist es ja, auch als Schlafzimmer, in jedweder Hinsicht also als Arbeitszimmer dient, geöffnet, ich stand am geöffneten Fenster und sah miß- mutig in die Nacht hinaus, und auf die Straße hinunter, man steht am Fenster, Sie verstehen schon, nein, Sie verstehen nicht?, die einstige, unnachahmliche Radioreihe MAN STEHT AM F E N S T E R von und mit Professor Vinzenz Ludwig Ostri, sie ist Ihnen kein Begriff? Nein? Und gerade Sie veranstalten eine Einvernahme mit mir? Nein, ich schweife nicht ab, ich stehe schon wieder am Fenster oder immer noch [...]


Zitiervorschlag:
Vinzenz Ludwig Ostri. In: Werner Kofler: Kommentar zur Werkausgabe. Hrsg. v. Wolfgang Straub und Claudia Dürr. https://gams.uni-graz.at/o:kofler.w3.nachrede.650, 2019-02.