Prinzendorf

TEI version< zurück

Kommentar

1971 erwarb Hermann Nitsch Schloss Prinzendorf im niederösterr. Weinviertel. Dort verwirklichte er – etwa im „Drei Tage Spiel“ (1984): – seine Vorstellungen des Orgien Mysterien Theaters. s. Eintrag ›Prinzendorf‹

Textausschnitte

Üble Nachrede, S. 122

[...] holländischen, was hätte ich geschrieben, in den Mund eines rumänischen Kleinkindes gesteckt hätte, und in weiterer Folge auch in die feuchten, dampfenden Gedärme des bedauernswerten Geschöpfs; so ein Trottel, so ein Trottel! Ein Herodes nachgerade, der Herodes von Prinzendorf, oder Prunzendorf, oder wie das heißt [...]


Zitiervorschlag:
Prinzendorf. In: Werner Kofler: Kommentar zur Werkausgabe. Hrsg. v. Wolfgang Straub und Claudia Dürr. https://gams.uni-graz.at/o:kofler.w3.nachrede.616, 2019-02.