der Künstliche-Intelligenz-Erfinder aus Kanada, der frühere Industrie- und Elektronik-Kapitän

TEI version< zurück

Kommentar

Anspielung auf Oswald Wiener (* 1935), österr. Schriftsteller und Kybernetiker, Gemeinschaftsarbeiten im Rahmen der sogenannten Wiener Gruppe. Er war 1958–1967 in der Wiener Niederlassung der Firma Olivetti tätig, zuletzt leitete er die Abteilung Datenverarbeitung. Wiener, der während seiner Berliner Zeit (1969–1986) Mathematik und Informatik studiert hatte, beschäftigte sich nach seiner Auswanderung nach Kanada (1986) mit Fragen der Künstlichen Intelligenz.

Textausschnitte

Üble Nachrede, S. 97

[...] Kleinkindes gesteckt!, der Künstliche-Intelligenz-Erfinder aus Kanada, der frühere Industrieund Elektronik-Kapitän, wie wenn nicht gerade er mehr als einmal sein mehr als gewaltiges Glied in den Mund eines rumänischen Kleinkindes gesteckt hätte!, schließlich der Apologet des Futgeruches, der klimakterische Futgeruch- und Kirchenbank-Apotheotiker, wie wenn nicht auch er – nein, er nicht [...]


Zitiervorschlag:
der Künstliche-Intelligenz-Erfinder aus Kanada, der frühere Industrie- und Elektronik-Kapitän. In: Werner Kofler: Kommentar zur Werkausgabe. Hrsg. v. Wolfgang Straub und Claudia Dürr. https://gams.uni-graz.at/o:kofler.w3.nachrede.440, 2019-02.