Verein zur Förderung nachtragender Menschen

TEI version< zurück

Kommentar

Im News -Beitrag über Paulus Manker behauptet dieser, er sei „Gründungsmitglied und Ehrenpräsident des polizeilich angemeldeten ›Vereins zur Förderung nachtragender Menschen‹“ (Sichrovsky/Stroh 1997, 144).

Textausschnitte

Manker, Invention, S. 189

[...] Eines noch, Manker, da ich dieses Hochglanzmagazin ohne Namen wieder beiseite legen, den Dreck im Müll haben will, eines noch: Sie haben einen Verein gegründet, einen Verein zur Förderung nachtragender Menschen, polizeilich angemeldet und genehmigt, vorbehaltlich der Gewährleistung der körperlichen Unversehrtheit? Ist dem so? Schwach, Manker, schwach [...]

Manker, Invention, S. 210

[...] Wahrscheinlich geriete ich in einen seltsamen Gemütszustand, die Enttäuschung der Erfüllung überfiele, übermannte mich, und nach und nach würde mir auch die Tragweite meiner Vorgehensweise, die Konsequenzen meiner Tat bewußt werden – der unabwendbare Ausschluß aus dem Verein zur Förderung nachtragender Menschen zum Beispiel, wäre ich denn Mitglied gewesen, wegen Nichtbeachtung des Vorbehaltes der körperlichen Unversehrtheit [...]


Zitiervorschlag:
Verein zur Förderung nachtragender Menschen. In: Werner Kofler: Kommentar zur Werkausgabe. Hrsg. v. Wolfgang Straub und Claudia Dürr. https://gams.uni-graz.at/o:kofler.w3.manker.922, 2019-02.