Professor Schmidt-Dengler macht sich ungebetenerweise Sorgen

TEI version< zurück

Kommentar

Wendelin Schmidt-Dengler (1942–2008), österr. Germanist, ab 1980 Lehrstuhlinhaber für neuere deutsche Literatur an der Universität Wien; Kofler bezieht sich auf eine Rezension Schmidt-Denglers von Üble Nachrede – Furcht und Unruhe: „mit Sorge sehe ich, wie sich Kofler mit wütender Akribie in die österreichischen Kleinkriege verbeißt“ (Schmidt-Dengler 1997).

Textausschnitte

Manker, Invention, S. 216

[...] diese tollen Tanten aus dem fidelen Gefängnis würde ich endgültig auf freiem Fuß belassen und nicht wieder festsetzen, in keinem Buch mehr festsetzen, wozu denn, mich kostet es unnötige Aufmerksamkeit und Professor Schmidt-Dengler macht sich ungebetenerweise Sorgen, große Sorgen [...]


Zitiervorschlag:
Professor Schmidt-Dengler macht sich ungebetenerweise Sorgen. In: Werner Kofler: Kommentar zur Werkausgabe. Hrsg. v. Wolfgang Straub und Claudia Dürr. https://gams.uni-graz.at/o:kofler.w3.manker.1076, 2019-02.