eine totale Autobiographie

TEI version< zurück

Kommentar

Die Umschlagrückseite der Erstausgabe von Guggile (1975) im Wagenbach-Verlag nennt den Text „[d]ie totale Autobiographie einer Jugend in Kärnten. Total, das heißt: Intimsphäre wird veräußert. Alle Namen sind wirkliche Namen, alle Orte sind wirkliche Orte“ (Kofler 1975).

Textausschnitte

Herbst, Freiheit, S. 47

[...] Das Buch, das Buch, auf das sich alle beziehen, eine totale Autobiographie, wird wiederum einer geschrieben haben, der nicht nur mit dem Eibisch die Bettbank, sondern auch mit Kellner, Roic und Mayr die Schulbank gedrückt hat, ein gewisser K [...]


Zitiervorschlag:
eine totale Autobiographie. In: Werner Kofler: Kommentar zur Werkausgabe. Hrsg. v. Wolfgang Straub und Claudia Dürr. https://gams.uni-graz.at/o:kofler.w3.herbst.194, 2019-02.