Herr Meßner

TEI version< zurück

Kommentar

Hans Messner ist (seit 1987) mit seiner Firma einer der Anbieter von Wildwasser-Rafting in Osttirol.

Textausschnitte

Herbst, Freiheit, S. 41

[...] Im Kongreßhaus werde ich gastieren, ich werde eintreten, und alle werden rufen: Bravo! Aber vorher – Wie weiter, wie hinüber, auf die andere Seite? Wie das Ufer erreichen, das andere? Herr Meßner, das Wasser, es tost! Wie hinüber, Herr Meßner, wann die totalen Ferien, die Entspannung total? Schnell, schnell [...]

Herbst, Freiheit, S. 65

[...] Das Hotdogging im aufblasbaren Fun-Boot, die Rock’n’Roll- Fun-Tour auf der oberen Isel, das einmalige Erlebnis, die gute Stimmung, sie gehören nicht in die Senkgrube, und auch nicht auf den Komposthaufen; wohin aber damit? Auch Herr Meßner, Kommandant des Rafting-Camps, staatlich geprüfter Bootsund Floßführer – was der Staat nicht alles nachprüft! –, konnte mir diesbezüglich keine Auskunft geben, schon deshalb, weil er meine Frage, ja die Problemstellung meiner Untersuchung nicht verstanden, und weil ich ihn gar nicht mehr befragt hatte; längst schon hatte ich beschlossen, meine Ermittlungen ergebnislos abzubrechen [...]


Zitiervorschlag:
Herr Meßner. In: Werner Kofler: Kommentar zur Werkausgabe. Hrsg. v. Wolfgang Straub und Claudia Dürr. https://gams.uni-graz.at/o:kofler.w3.herbst.186, 2019-02.