den Durchbruch beim breiten Publikum

TEI version< zurück

Kommentar

Anspielung auf eine Rezension von Koflers Aus der Wildnis von Peter O. Chotjewetz im Spiegel , s. Eintrag ›zu widerborstig‹

Textausschnitte

Kalte Herberge, S. 285

[...] Oder sollte ich, in Vergessenheit geraten, vielleicht zu Recht, vielleicht zu Unrecht, möglicherweise auch nie so wahrgenommen, wie es mir zugekommen wäre, oder doch?, ich weiß nicht, egal – sollte ich vielleicht, nach vierzig Jahren, zum wievielten Male?, und ohne es je vorgehabt zu haben, versuchen, den Durchbruch zu schaffen? Welchen Durchbruch denn, den Magendurchbruch? Ach, den Durchbruch beim breiten Publikum, ich verstehe, bei Hinz und Kunz, Krethi und Plethi, den Durchbruch als Hintze und Kunze? Nein, das ist nichts für mich, nicht wirklich, viel zu anstrengend, nein, ich heiße schließlich nicht Mitterer, besser noch: ich bin nicht Mitterer, und der Fleiß des Minderbegabten ist noch nie meine Sache gewesen [...]


Zitiervorschlag:
den Durchbruch beim breiten Publikum. In: Werner Kofler: Kommentar zur Werkausgabe. Hrsg. v. Wolfgang Straub und Claudia Dürr. https://gams.uni-graz.at/o:kofler.w3.herberge.1518, 2019-02.