Thick Mock Turtle

Textausschnitte

Üble Nachrede, S. 101

[...] nem sauberen Schwiegersohn, ich hätte dem Nimmerrichter die Ehre abgeschnitten und auch einer heute vergessenen parlamentarischen Faustkampfmeisterin, dem Thick Mock Turtle hätte ich die Ehre abgeschnitten und – ein besonders geglückter Abschnitt – dem Entfacher des Windes von rechts; allen hätte ich den – hätte ich die, so muß es heißen, hätte ich die Ehre abgeschnitten [...]

Üble Nachrede, S. 120

[...] Und dem Mock selbst, ob ich –? Dem Thick Mock Turtle, der Mock Turtle Soup? Dem Löwen von Brüssel? Dem Tiger von Eschnapur und Panther von Glasgow? Dem Maharadscha von Stinkadore ? Dem König der dissonanten Motorik, des Unterschwunges, des Nackenunterschwunges, des Nackenunterschwunges links wie des Nackenunterschwunges rechts, des unnachahmlichen stirnscheiteligen Rechtsschwunges, des Rechtsabschwunges, um genau zu sein, diesem? Des angetäuschten linksseitigen Hüftnieder – und gleichzeitigen Schulterhochschwunges, Schulterstabhochschwunges, während die Rechte einen einfachen Doppelweiser vollführt, dem Meister all dessen? Von den sprachlichen Abschlaffund Abschliffkunststücken nicht zu reden, diesem? Dem erst recht [...]

Kalte Herberge, S. 276

[...] Mock, Thick Mock Turtle, Mock Alois, Euratsfelds großer Sohn, ALOIS MOCK, wie seltsam sich das hinschreibt, Mock, auch so ein Kutscher Europas, der Mock Turtle, und so falsch, so eine falsche Schildkrötsuppe, so eine falsche Schildkrötsuppe hat die Welt noch nicht gegessen; anyway, mock me baby, mock me all night long [...]


Zitiervorschlag:
Thick Mock Turtle. In: Werner Kofler: Kommentar zur Werkausgabe. Hrsg. v. Wolfgang Straub und Claudia Dürr. https://gams.uni-graz.at/o:kofler.w3.herberge.1488, 2019-02.