Benjamin von Stuckrad-Barre

TEI version< zurück

Kommentar

Benjamin von Stuckrad-Barre (* 1975), deutscher Schriftsteller; in einem offenen Online-Chat antwortete Stuckrad-Barre, auf seine Beziehung zu Kofler und die Passage in Kalte Herberge befragt: „Werner Kofler und ich hatten mal dieselbe Geliebte, vermutlich spielt er darauf an. Andererseits kenne ich ihn überhaupt nicht und verstehe kein Wort“ (Stuckrad-Barre 2018).

Textausschnitte

Kalte Herberge, S. 256

[...] kacken?, und sich wieder in ihre Lektüre, Benjamin von Stuckrad-Barre, vertiefen, und wie sie, von ihrem Stuckrad-Barre aufblickend, antworten: Ich kacke wie ein Weltmeister; wie sie einander fragen; Darf ich mal einen Blick in ihren Stuckrad-Barre werfen?, und zur Antwort bekommen: Lesen Sie doch Ihren Kracht oder Moritz von Uslar oder was Sie da gerade lesen, meinen Barre laß ich nicht! Ja, nicht wahr, reisen bildet [...]

Kalte Herberge, S. 257

[...] Jetzt reisen sie wieder, schreibe ich, aber nicht, wie Benjamin von Stuckrad-Barre [...]

Kalte Herberge, S. 258

[...] unseren Wohnungen gehen, nicht Doppelventilkegelabfahrt, folgende, von Stuckrad-Barre, in Rom, er wird, Gebrauch 4, Gebrauch machen vier unser AUFSAMMELSERVICE, Maximum vier Personen, Aufsammelservice, Benjamin von Stuckrad-Barre, Romeo, der TREIBER wartet Sie mit einem PER- SONIFIZIERTEN ZEICHENBRETT, der Treiber wartet schon, Stuckrad, dalli dalli, sonst der Treiber wird nicht ewig warten, nicht einmal in Rom, also pronto, Tempo Tempo Stuckrad, sonst droht eine Doppelventilkegelabfahrt, Stuckrad-Barre, und es wird nichts, nichts wird es werden mit schnelle Internet-Anschlüsse, gesessenen Fernsehapparat, privaten Sicherkasten der Klimaanlage frei und Haartrockner haben im Hotel Julia, Romeo, Tempo Tempo, oder es wird einen Radbruch zur Folge haben, Stuckrad, der Treiber wartet schon, so oder so, mit einem personifizierten Zeichenbrett der Treiber warten wird nach dem Ausgang, das Zeichenbrett erhoben, mit beiden Händen zum Schlag erhoben, das personifizierte, das Brett, das Zeichen, der Treiber, Stuckrad, und gesessenen Fernsehapparat, privaten Sicherkasten der Klimaanlage frei und Haartrockner nicht mehr brauchen werden im historischen über Rasella, von Stuckrad, im sehr berühmten über Veneto, von Stuckrad-Barre; basta, Benjamin, basta [...]


Zitiervorschlag:
Benjamin von Stuckrad-Barre. In: Werner Kofler: Kommentar zur Werkausgabe. Hrsg. v. Wolfgang Straub und Claudia Dürr. https://gams.uni-graz.at/o:kofler.w3.herberge.1322, 2019-02.