»Gier unter Bergulmen«

TEI version< zurück

Kommentar

Gier unter Ulmen , Theaterstück des US-amerikanischen Dramatikers Eugene O’Neill (1888–1953), 1924 entstanden (Originaltitel: Desire under the Elms); Liebesdrama um eine Kindsmörderin im ländlichen New England um 1850, mit Versatzstücken griechischer Tragödien. 1958 wurde das Stück mit Sophia Loren und Anthony Perkins verfilmt (dt. Begierde unter Ulmen ).

Textausschnitte

Am Schreibtisch, S. 109

[...] Nicht möglich, es gibt also noch Himmelsherold und Eisenhut! Und was es sonst noch zu entdecken gibt! Arnika, die berühmte Heilpflanze, Ackeley und Türkenbund, auch Turbanlilie genannt, Bergahorn und Bergulme! Gier unter Bergulmen, auch das, falls verstanden wird, was ich meine – mit den Händen an den Baumstamm gelehnt, im Stehen, von hinten [...]


Zitiervorschlag:
„Gier unter Bergulmen“. In: Werner Kofler: Kommentar zur Werkausgabe. Hrsg. v. Wolfgang Straub und Claudia Dürr. https://gams.uni-graz.at/o:kofler.w2.schreibtisch.787, 2019-02.