Uta Danella

TEI version< zurück

Kommentar

Utta Danella (1924–2015), deutsche Unterhaltungsschriftstellerin (bürgerl. Name: Utta Denneler), die Gesamtauflage ihrer Bücher wird auf 70 Millionen geschätzt. Seit 2000 werden ihre Bücher von der ARD in einer nach der Autorin benannten Reihe verfilmt.

Textausschnitte

Am Schreibtisch, S. 105

[...] Ich, keiner Partei verpflichtet, als verpflichtete Partei, das ist gut! Was besitzen Sie, lese ich, Besitzen Sie Bargeld? Bargeld, ich? Wertpapiere, Sparbücher, Pfandscheine? Heiße ich Süskind? Schmuck und sonstige Wertsachen, kostbare Möbel, Uhren, Ketten? Heiße ich Konsalik oder Uta Danella? Ja, ich besitze eine Kette, sie ist an der Wohnungstür befestigt, eine Sperrkette, die ich nachts vorlege, um dem Gerichtsvollzieher am Morgen das Eindringen zu erschweren [...]


Zitiervorschlag:
Uta Danella. In: Werner Kofler: Kommentar zur Werkausgabe. Hrsg. v. Wolfgang Straub und Claudia Dürr. https://gams.uni-graz.at/o:kofler.w2.schreibtisch.725, 2019-02.