Christoph Willibald Gluck

TEI version< zurück

Kommentar

Christoph Willibald Gluck (1714–1787), deutscher Opernkomponist, der viele Jahre seines Lebens in Wien verbrachte. 1750 heiratete er hier und wurde einige Jahre später Kapellmeister, nach seinen Pariser Jahren (1770–1779) lebte er bis zu seinem Tod wieder in Wien.

Textausschnitte

Am Schreibtisch, S. 97

[...] Er forderte mich auf, ihm zu einer Kassa zu folgen, hielt mir eine Karte hin, ich entschied mich für den erstbesten Namen, Margerita (auch das noch, nie könnte ich eine Frau solchen Namens lieben!), der Kellner fragte mich: Name? Vorname?, und von dieser plötzlichen Frage vollkommen überrumpelt, nannte ich ihm meinen wirklichen Namen, Christoph Willibald Gluck [...]


Zitiervorschlag:
Christoph Willibald Gluck. In: Werner Kofler: Kommentar zur Werkausgabe. Hrsg. v. Wolfgang Straub und Claudia Dürr. https://gams.uni-graz.at/o:kofler.w2.schreibtisch.695, 2019-02.