Luger

TEI version< zurück

Kommentar

Nach dem österreichischen Konstrukteur Georg Luger (1849–1923) benannte Selbstladepistole, eigentliche Bezeichnung: Parabellum 08. Luger entwickelte in den Jahren vor 1900 ein erstes Serienmodell, die Waffe war nach ihrer Weiterentwicklung in den ersten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts eine beliebte Dienst- und Armeewaffe.

Textausschnitte

Am Schreibtisch, S. 89

[...] – Ich, Tibor Foco, früherer Motorrad-Berg-Europameister, künftiger Unterweltkönig, hab der Elfi mit der Getriebewelle eins über den Kopf gegeben und mit der Luger nachgebessert [...]


Zitiervorschlag:
Luger. In: Werner Kofler: Kommentar zur Werkausgabe. Hrsg. v. Wolfgang Straub und Claudia Dürr. https://gams.uni-graz.at/o:kofler.w2.schreibtisch.613, 2019-02.