»eine ganzseitige Anzeige über die Gefährlichkeit der Zeitungskontrollore, Männern aus allen Bevölkerungsschichten, mit denen nicht zu spaßen ist. Ein Herr Ingenieur A., Dietmar A., [...] Blitzschnell überlegt er, was er tun kann«

TEI version< zurück

Kommentar

Kofler montiert hier zwei weitere Inserate der Kurier-Kampagnegegen Sonntagszeitungsdiebe: 1. „Dass Kontrollore nur pensionierte Polizisten und Judokas sein sollen, ist unwahr. Wahr ist vielmehr, dass sie aus allen Bevölkerungsschichten kommen“. 2. „Ing. Dietmar A., gutsituierter Wiener Bürger, hat soeben seine Sonntagszeitung geholt […] Zeitungskontrollore! Das Blut schießt ihm in den Kopf, blitzschnell überlegt er, was er tun kann.“ (Kurier, 25.10.1986) (11/W7/1)

Textausschnitte

Am Schreibtisch, S. 86

[...] Stellen Sie sich vor, ich sitze gemütlich in meinem Wohnzimmer, es ist Nachmittag, ich trinke Tee und lese die Zeitung, die ich mir zuvor geholt habe, ja, ich lese sogar gerade mit größter Belustigung eine ganzseitige Anzeige über die Gefährlichkeit [...]


Zitiervorschlag:
„eine ganzseitige Anzeige über die Gefährlichkeit der Zeitungskontrollore, Männern aus allen Bevölkerungsschichten, mit denen nicht zu spaßen ist. Ein Herr Ingenieur A., Dietmar A., [...] Blitzschnell überlegt er, was er tun kann“. In: Werner Kofler: Kommentar zur Werkausgabe. Hrsg. v. Wolfgang Straub und Claudia Dürr. https://gams.uni-graz.at/o:kofler.w2.schreibtisch.599, 2019-02.