»mein Name ist Schmidt«

TEI version< zurück

Kommentar

s. Eintrag ›Mein Name ist Schmidt‹

Textausschnitte

Am Schreibtisch, S. 30

[...] beiterklasse ist die Arbeiterklasse und ich bin ich, Jolyon Brettingham Smith, Smith, ja, wie Schmidt, mein Name ist Schmidt, ich komme wegen der Miete, dieser Schmidt, Sie werden noch von mir hören [...]

Am Schreibtisch, S. 79

[...] Auf das vereinbarte Kennwort hin, Herr es will Abend werden, Herr es will –? Ah, was schreibe ich, mein Name ist Schmidt, ich komme wegen der Miete, lautet das Kennwort [...]

Am Schreibtisch, S. 131

[...] Wie habe ich mich eigentlich vorgestellt, Kadritzke oder Kurnitzky oder gar Schmidt, mein Name ist Schmidt, ich komme wegen der Miete, so –? Haha, das ist gut, Kadritzke, Kurnitzky, Schmidt, und Sie haben mir auch noch geglaubt, ich muß mich loben, ich bin sehr zufrieden mit mir [...]


Zitiervorschlag:
„mein Name ist Schmidt“. In: Werner Kofler: Kommentar zur Werkausgabe. Hrsg. v. Wolfgang Straub und Claudia Dürr. https://gams.uni-graz.at/o:kofler.w2.schreibtisch.549, 2019-02.