»der neue Verkehrsminister«

TEI version< zurück

Kommentar

Rudolf Streicher (* 1939), Manager in der Metall- und Autoindustrie, 1986–1992 Minister der SPÖ für Öffentliche Wirtschaft und Verkehr.


Rudolf Streicher 2011 beim Sommerfest der SPÖ
Foto: SPÖ Presse und Kommunikation, https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Sommerfest_der_SP%C3%96_2011_DSC5793_(58 84288773).jpg, CC BY 2.0 SA

Textausschnitte

Am Schreibtisch, S. 15

[...] Aber kaum war der neue Verkehrsminister im Amt, waren auch schon alle Genehmigungen erteilt – es geht ja um Arbeitsplätze, es geht ja um Arbeitsplätze! Eine einzige Ackeley oder Turbanlilie bedeutet mir mehr als hundert Arbeitsplätze, die durch die billigende Inkaufnahme der Ausrottung solcher Pflanzen geschaffen würden, stößt der Fremde hervor [...]


Zitiervorschlag:
„der neue Verkehrsminister“. In: Werner Kofler: Kommentar zur Werkausgabe. Hrsg. v. Wolfgang Straub und Claudia Dürr. https://gams.uni-graz.at/o:kofler.w2.schreibtisch.53, 2019-02.