Erlebnisse in der Mundhöhle

TEI version< zurück

Kommentar

Variation der Kapitelüberschrift „Erlebnisse in der Höhle“ aus einer Rolf Torring -Episode. Die betreffende Einzelseite im Nachlass weist keine bibliographischen Angaben auf (11/W7/1). Zugleich bezieht sich Kofler damit auf den einzigen Roman Peter Turrinis (1972), ein experimentelles Frühwerk.


Ausgeschnittene Seite aus einem Rolf Torring-Heft mit Annotationen (Kofler-Nachlass)
Foto: Robert-Musil-Institut für Literaturforschung/ Kärntner Literaturarchiv

Textausschnitte

Am Schreibtisch, S. 76

[...] Aber dann? Erlebnisse in der Mundhöhle? Der eiskalte Pole? (Mit dieser Golduhr lockte der Verbrecher das Kind [...]

Am Schreibtisch, S. 77

[...] Ein anderer? Das bringt mich auf eine Idee, da hast du eine gute Idee, sagt Rolf Torring in „Erlebnisse in der Mundhöhle“ [...]


Zitiervorschlag:
Erlebnisse in der Mundhöhle. In: Werner Kofler: Kommentar zur Werkausgabe. Hrsg. v. Wolfgang Straub und Claudia Dürr. https://gams.uni-graz.at/o:kofler.w2.schreibtisch.523, 2019-02.