Oral History

TEI version< zurück

Kommentar

Methode der Geschichtswissenschaften, die darauf abzielt mittels mündlicher Auskünfte von Zeitzeugen die subjektive Erfahrung einzelner Menschen zu erfassen. Bereits in den 1930ern auf Basis sozial- und kulturwissenschaftlicher Forschungsmethoden entstanden, erlangte sie vor allem im Zusammenhang mit dem Historikerstreit(s. Eintrag ›Geschichte als Erlebnisraum‹) größere Aufmerksamkeit.

Textausschnitte

Am Schreibtisch, S. 32

[...] Was ich beim Schloßwirt erlauschte (Oral History) Es ist so gewesen: Ich bin von einer Kellnerin der Sohn gewesen, und meine Mutter hat, wie die Glocknerstraße gebaut worden ist, in der Baracke gearbeitet, in der Kantine, nicht wahr [...]


Zitiervorschlag:
Oral History. In: Werner Kofler: Kommentar zur Werkausgabe. Hrsg. v. Wolfgang Straub und Claudia Dürr. https://gams.uni-graz.at/o:kofler.w2.schreibtisch.181, 2019-02.