Antes

TEI version< zurück

Kommentar

Wolfgang Antes (* 1944), deutscher CDU-Politiker, war seit 1981 Baustadtrat des Berliner Bezirks Charlottenburg und (1986): in einen großen Korruptionsskandal („Antes-Skandal“) involviert: Antes hatte sich bei der Vergabe der Pacht eines Lokals mit 50.000 DM bestechen lassen (von einem Bordellbetreiber namens Otto Schwanz, s. Eintrag ›Otto Waldemar Schwanz‹) und mit einem Teil des Geldes Beiträge von CDU-Karteileichen ohne deren Wissen bezahlt, um sich zusätzliche Stimmen und somit seine Stellung innerhalb der CDU zu sichern. Im Laufe des Prozesses wurden noch weitere Bestechungen innerhalb der Immobilienbranche aufgedeckt. (vgl. Sontheimer/Vorfelder 1986)

Textausschnitte

Am Schreibtisch, S. 30

[...] Wenn ich nun gar keinen Köll oder Baumeister Rogner kenne? Einen Brotfabrikanten Schiesser kenne ich, einen Baustadtrat Antes, einen Bordellwirt mit Namen – nein, falsch geraten, nicht Otto Waldemar Schwanz, Traub diesmal, Lackschuh-Traub, aber einen Baumeister Rogner? Ein kleiner Scherz, keine Angst [...]


Zitiervorschlag:
Antes. In: Werner Kofler: Kommentar zur Werkausgabe. Hrsg. v. Wolfgang Straub und Claudia Dürr. https://gams.uni-graz.at/o:kofler.w2.schreibtisch.157, 2019-02.