»Elisabeth ist die junge Herrin, die Herrin von Borgland«

TEI version< zurück

Kommentar

Elisabeth von Gall: Protagonistin in dem Film Und ewig singen die Wälder (s. Eintrag ›Das Erbe von Björndal‹), „Borgland“ ist der Name des Gutshofes in der Björndal-Trilogie.

Textausschnitte

Hotel Mordschein, S. 228

[...] Nein, nicht Elisabeth, Elisabeth ist die junge Herrin, die Herrin von Borgland, das Stubenmädchen heißt Vroni, oder, wenn es große Brüste hat, Traudel; ein Griff in die falsche Lade, und schon ist der Irrtum passiert; im gegenständlichen Falle eine Verwechslung mit meiner Filmnacherzählung, meinem Verhängnis von Björndal, meinen Borgland-Variationen [...]


Zitiervorschlag:
„Elisabeth ist die junge Herrin, die Herrin von Borgland“. In: Werner Kofler: Kommentar zur Werkausgabe. Hrsg. v. Wolfgang Straub und Claudia Dürr. https://gams.uni-graz.at/o:kofler.w2.mordschein.821, 2019-02.