»Der Dachstein ist der höchste Berg der Alpen«

TEI version< zurück

Kommentar

Anspielung auf den Text Vom Dach der Welt aus Reinhard P. Grubers Sammlung an „Schicksalsnovellen“. Gruber leitet dort in einem an wissenschaftliche Argumentationsketten angelehnten Vergleich Dachstein-Großglockner den Umstand her, dass „der Dachstein mit größter Wahrscheinlichkeit der höhere Berg ist“. (Gruber 1987, 56)

Textausschnitte

Hotel Mordschein, S. 221

[...] Dem Landvermesser mißfiel das immer mehr, bis er, rasch entschlossen, an den Kamin trat und hinaufrief: Fährmann, hol über! Und wirklich: Bevor er den Satz Der Dachstein ist der höchste Berg der Alpen zur Gänze aussprechen konnte, war der lästige Scherzbold wieder durch den Kamin verschwunden, und der Landvermesser schlief friedlich bis ans Ende der Nacht [...]


Zitiervorschlag:
„Der Dachstein ist der höchste Berg der Alpen“. In: Werner Kofler: Kommentar zur Werkausgabe. Hrsg. v. Wolfgang Straub und Claudia Dürr. https://gams.uni-graz.at/o:kofler.w2.mordschein.773, 2019-02.