»Ein Herzog werde kommen und ein Blendwerk herstellen, und alle in Schlaf versetzen ...«

TEI version< zurück

Kommentar

Während der Dreharbeiten zu Herz aus Glas waren laut Werner Herzog (Audio-Kommentar zur DVD) fast alle beteiligten Schauspieler unter Hypnose. Herzog wollte damit dem Film eine metaphysische, entrückte Atmosphäre verleihen. Viele der mysteriösen Dialoge des Films wurden demnach von den Schauspielern unter Hypnose improvisiert.

Textausschnitte

Hotel Mordschein, S. 187

[...] Ein Herzog werde kommen und ein Blendwerk herstellen, und alle in Schlaf versetzen ... Ein blonder Hunne werde ein Opernhaus bauen im Urwald [...]


Zitiervorschlag:
„Ein Herzog werde kommen und ein Blendwerk herstellen, und alle in Schlaf versetzen ...“. In: Werner Kofler: Kommentar zur Werkausgabe. Hrsg. v. Wolfgang Straub und Claudia Dürr. https://gams.uni-graz.at/o:kofler.w2.mordschein.493, 2019-02.