Assassin

TEI version< zurück

Kommentar

Assassin (franz.): Mörder

Textausschnitte

Am Schreibtisch, S. 73

[...] Sarastro Assassin, SA SS Sarastro, wird da zu lesen sein, Sarastro und seine apollinische Herrenpartie, Sarastro, Licht der Arier, oder auch: Stammtisch und Sonnentempel – nein! Der Regiediktator wird natürlich einen Anfall zu spielen haben, wenn er das liest, und in Raserei verfallen [...]

Hotel Mordschein, S. 139

[...] Die Königin der Nacht wurde ins Kulissendepot gebracht, wo ihr eine vom Inspizienten gegen sie vorgebrachte Anschuldigung eröffnet wurde, nämlich daß sie sich wiederholt über den nationalsozialistisch-visionären Gehalt der Zauberflöte, namentlich über die Lichtgestalt des Sarastro, lustig gemacht habe; Sarastro müsse mit Doppel-R und Doppel-S, also Sarrasstro, geschrieben werden, damit die Gedankenverknüpfungen Arrest, auch, englisch – englisch! –: Ass, oder, französisch – französisch! –: Assassin deutlich würden; und daß sie, schlimmer noch, gesagt habe, der Krieg wäre längst verloren, also Wehrkraftzersetzung und Feindbegünstigung betrieben habe [...]


Zitiervorschlag:
Assassin. In: Werner Kofler: Kommentar zur Werkausgabe. Hrsg. v. Wolfgang Straub und Claudia Dürr. https://gams.uni-graz.at/o:kofler.w2.mordschein.47, 2019-02.