»Der Kommandant führte über den Betrieb genau Buch; auf seinem Schreibtisch befand sich ein Heft mit der Aufschrift ,Arbeiter-Nachweis‘, darin waren die Namen der Gefangenen, die tägliche Fördermenge und die Anzahl der Peitschenhiebe, die sie erhielten, wenn sie nicht hinreichend Zinnober geschürft hatten, verzeichnet.«

TEI version< zurück

Kommentar

Abgewandeltes Zitat aus dem May-Roman: „Hieran stieß ein zweiter Raum, auf dessen Tisch verschiedne Bücher, Hefte und Schreibereien lagen. Eines der Hefte führte die Aufschrift: ,Arbeiter-Nachweis‘. Es enthielt eine genaue Aufzeichnung, wieviel jede einzelne Person täglich geschafft hatte.“ (May 1953, 334) Das Quecksilber in der Mine wird als Zinnober gefördert.

Textausschnitte

Hotel Mordschein, S. 172

[...] Der Kommandant führte über den Betrieb genau Buch; auf seinem Schreibtisch befand sich ein Heft mit der Aufschrift „Arbeiter-Nachweis“, darin waren die Namen der Gefangenen, die tägliche Fördermenge und die Anzahl der Peitschenhiebe, die sie erhielten, wenn sie nicht hinreichend Zinnober geschürft hatten, verzeichnet [...]


Zitiervorschlag:
„Der Kommandant führte über den Betrieb genau Buch; auf seinem Schreibtisch befand sich ein Heft mit der Aufschrift ,Arbeiter-Nachweis‘, darin waren die Namen der Gefangenen, die tägliche Fördermenge und die Anzahl der Peitschenhiebe, die sie erhielten, wenn sie nicht hinreichend Zinnober geschürft hatten, verzeichnet.“. In: Werner Kofler: Kommentar zur Werkausgabe. Hrsg. v. Wolfgang Straub und Claudia Dürr. https://gams.uni-graz.at/o:kofler.w2.mordschein.391, 2019-02.