»In eine Schenke hätte ich mich gesetzt und Retzer und Kowalczyk erwartet, meine Zechkumpane?«

TEI version< zurück

Kommentar

Abgewandeltes Zitat aus der Kurier -Berichterstattung zum Mord im Hotel Mondschein: „Mit dem dabei erbeuteten Koffer saß er wenig später im ,Kärntner Keller‘ in Pörtschach und unterhielt sich mit seinen Freunden Otto Retzner und Johann Kowalczyk über den angeblichen ,Fund‘.“ (Grolig/Wrussnig 1987)

Textausschnitte

Hotel Mordschein, S. 167

[...] Schnell noch das Auto eines Arztes, eines gewissen Doktor Pontasch, aufgebrochen, und dessen Arzttasche an mich genommen, zur späteren Visitation! In eine Schenke hätte ich mich gesetzt [...]


Zitiervorschlag:
„In eine Schenke hätte ich mich gesetzt und Retzer und Kowalczyk erwartet, meine Zechkumpane?“. In: Werner Kofler: Kommentar zur Werkausgabe. Hrsg. v. Wolfgang Straub und Claudia Dürr. https://gams.uni-graz.at/o:kofler.w2.mordschein.357, 2019-02.