»Als gespaltene Persönlichkeit auf der einen Seite in meiner Hauptstoßrichtung im Zug nach K. angereist, auf der anderen über meine Südflanke aus G. in einer Droschke«

TEI version< zurück

Kommentar

Kofler greift hier widersprüchliche Angaben in der Berichterstattung über die Anreise des als schizophren charakterisierten Mörders auf: Im Kurier ist von einer Zugfahrt die Rede, in der Kronen Zeitung heißt es, er „war Freitag abend per Taxi aus Graz angereist“. (Luchscheider 1987, 11)

Textausschnitte

Hotel Mordschein, S. 167

[...] Als gespaltene Persönlichkeit auf der einen Seite in meiner Hauptstoßrichtung im Zug nach K [...]


Zitiervorschlag:
„Als gespaltene Persönlichkeit auf der einen Seite in meiner Hauptstoßrichtung im Zug nach K. angereist, auf der anderen über meine Südflanke aus G. in einer Droschke“. In: Werner Kofler: Kommentar zur Werkausgabe. Hrsg. v. Wolfgang Straub und Claudia Dürr. https://gams.uni-graz.at/o:kofler.w2.mordschein.351, 2019-02.