»vom Abendrot zum Morgenlicht/ ward mancher schon zum Greise?«

TEI version< zurück

Kommentar

Abgewandeltes Zitat aus Schuberts Winterreise , aus dem Lied Der greise Kopf : „Vom Abendroth zum Morgenlicht [/] Ward mancher Kopf zum Greise. [/] Wer glaubt’s? Und meiner ward es nicht [/] Auf dieser ganzen Reise!“ (Schochow 1974, 404) s. Eintrag ›fremd bin ich eingezogen‹

Textausschnitte

Hotel Mordschein, S. 166

[...] Revolver? Ich habe ein Messer gehabt!, ob mir meine Mutter wieder falsch einsagen will? Außerdem, hier, dieser Täter bin ich nicht, ausgeschlossen, das ist ein anderer, oder sollte ich über Nacht derart gealtert sein, vom Abendrot zum Morgenlicht/ ward mancher schon zum Greise? Manches lasse ich mir nachsagen, nicht aber, auszusehen wie Gottfried von Einem [...]


Zitiervorschlag:
„vom Abendrot zum Morgenlicht/ ward mancher schon zum Greise?“. In: Werner Kofler: Kommentar zur Werkausgabe. Hrsg. v. Wolfgang Straub und Claudia Dürr. https://gams.uni-graz.at/o:kofler.w2.mordschein.331, 2019-02.