»Hauptmann Struckel«

TEI version< zurück

Kommentar

Hauptmann Viktor Struckl leitete ab 1962 die 4. Ausbildungskompanie des Jägerbataillons 27 in Villach-Seebach (vgl. Blüml 2005). Da Kofler mutmaßlich dort den Militärdienst ableistete, dürfte es sich dabei um einen autobiografischen Bezug handeln.

Textausschnitte

Hotel Mordschein, S. 161

[...] Löhr, und? Es hätte ja auch ein – Hauptmann Struckel sein können [...]


Zitiervorschlag:
„Hauptmann Struckel“. In: Werner Kofler: Kommentar zur Werkausgabe. Hrsg. v. Wolfgang Straub und Claudia Dürr. https://gams.uni-graz.at/o:kofler.w2.mordschein.255, 2019-02.