»In das Gästebuch«

TEI version< zurück

Kommentar

Der Mörder hinterließ laut Medien einen Eintrag im Gästebuch: „Im Gästebuch des Hotels Mondschein trug er sich als ,Gustav Burkart, Künstler, Schlösselgasse 6, 1966 geboren‘ ein.“ (Luchscheider 1987, 11, Bildunterschrift)

Textausschnitte

Hotel Mordschein, S. 150

[...] – In das Gästebuch, so der Erzähler, habe der Fremde sich als Gustav von der Ried, geborener Korbes, Verdienter Künstler des Volkes, eingeschrieben [...]


Zitiervorschlag:
„In das Gästebuch“. In: Werner Kofler: Kommentar zur Werkausgabe. Hrsg. v. Wolfgang Straub und Claudia Dürr. https://gams.uni-graz.at/o:kofler.w2.mordschein.141, 2019-02.