»das hohe Licht«

TEI version< zurück

Kommentar

s.o.

Textausschnitte

Der Hirt auf dem Felsen, S. 356

[...] Nicht, daß neben uns Vögel aus dem Busche geflogen wären, im Zwielicht taumelnd und begierig nach dem Tag, nicht, daß die regere Luft nun schon die Gebete der Täler, die Stimmen der Herde und die Töne der Morgenglocken heraufgetragen hätte, und das hohe Licht, das [...]


Zitiervorschlag:
„das hohe Licht“. In: Werner Kofler: Kommentar zur Werkausgabe. Hrsg. v. Wolfgang Straub und Claudia Dürr. https://gams.uni-graz.at/o:kofler.w2.hirt.889, 2019-02.