»Cellodrom, von Klaus Wüsthoff«

TEI version< zurück

Kommentar

Klaus Wüsthoff (* 1922), deutscher Komponist, sein Cellodrom (1983) wurde ebenfalls für die „12 Cellisten der Berliner Philharmoniker“ komponiert.

Textausschnitte

Der Hirt auf dem Felsen, S. 341

[...] Sogar das Programm wäre schon festgestanden: Funck, Scarlatti, Boris Blachers Rumba philharmonica, auch eine Uraufführung hätte es gegeben: Cellodrom, von Klaus Wüsthoff, einem Mitglied der Seilschaft, so er, neben mir [...]


Zitiervorschlag:
„Cellodrom, von Klaus Wüsthoff“. In: Werner Kofler: Kommentar zur Werkausgabe. Hrsg. v. Wolfgang Straub und Claudia Dürr. https://gams.uni-graz.at/o:kofler.w2.hirt.795, 2019-02.