»Das Böse Weibl, 1897 von Burckhardt zum erstenmal bezwungen«

TEI version< zurück

Kommentar

In den Mittheilungen des Alpenvereins gibt Alexander Burckhardt die Erstbesteigung des Gipfels am 11. 9. 1897 an: „Die unschwierige Besteigung hatte nur 3 ½ St. beansprucht.“ (Burckhardt 1897, 43)

Textausschnitte

Der Hirt auf dem Felsen, S. 326

[...] Das Böse Weibl, 1897 von Burckhardt zum erstenmal bezwungen; kaum hatte Burckhardt, der in der Welt schon viel herumgekommen war, so schrieb ich, auf dem Bösen Weibl den höchsten Punkt erreicht, begann er auf einer mitgebrachten Laute zu spielen und sang dazu: I’m sittin on top of the world [...]


Zitiervorschlag:
„Das Böse Weibl, 1897 von Burckhardt zum erstenmal bezwungen“. In: Werner Kofler: Kommentar zur Werkausgabe. Hrsg. v. Wolfgang Straub und Claudia Dürr. https://gams.uni-graz.at/o:kofler.w2.hirt.707, 2019-02.