»Geniale Tiraden«

TEI version< zurück

Kommentar

Kofler bezieht sich auf ein Porträt anlässlich des Erscheinens von Hotel Mordschein in der Zeitschrift profil ; Ruth Rybarski schreibt in Bezug auf Am Schreibtisch: „In genialen Worttiraden kultiviert er die Feinderlwirtschaft“. (Rybarski 1989, 116)

Textausschnitte

Der Hirt auf dem Felsen, S. 322

[...] nen zweiten Treffer! Modernes Eishockey in Reinkultur, hat es geheißen, zeigten eindrucksvoll, wer der Herr im Hause ist! Kompromißloses Forechecking, Bilderbuchkombinationen! Gelassene und dennoch intensive Spielweise, war zu lesen, bestechend! Exzellentes Stellungsspiel, ein Kabinettstück nach dem anderen, ein erstaunliches work in progress! Geniale Tiraden, die hohe Schule der An-Spielung, glänzend! hat es geheißen [...]


Zitiervorschlag:
„Geniale Tiraden“. In: Werner Kofler: Kommentar zur Werkausgabe. Hrsg. v. Wolfgang Straub und Claudia Dürr. https://gams.uni-graz.at/o:kofler.w2.hirt.679, 2019-02.