Flurumgänge

TEI version< zurück

Kommentar

Flurumgang: früher eine rituelle Begehung eines Flurstücks, entweder aus rechtlichen Gründen zur Bestätigung oder Abklärung der Flurgrenzen oder aus religiösen Gründen als Bittgang für eine gute Ernte

Textausschnitte

Der Hirt auf dem Felsen, S. 291

[...] Im Gegenteil, sogar die Expedition werde ich fortsetzen, ich werde alles sehen, die Klavier-Erstbesteigung des Großglockner und die Großglockner-Klavier-Winter-Erstbesteigung, die Flurumgänge, die Stronachkogel-Umrundung, den Salman-Rushdie-Gedächtnislauf, alles [...]


Zitiervorschlag:
Flurumgänge. In: Werner Kofler: Kommentar zur Werkausgabe. Hrsg. v. Wolfgang Straub und Claudia Dürr. https://gams.uni-graz.at/o:kofler.w2.hirt.345, 2019-02.