»die Verdrängung des Todes in unserer Gesellschaft«

TEI version< zurück

Kommentar

s. o., „Tabuierung des Todes“

Textausschnitte

Der Hirt auf dem Felsen, S. 274

[...] Doch wer immer vor der Türe steht, ob, um den Todestag festzusetzen, Herr Oberingenieur Franzl samt Mitarbeiter, ob, um zu einem hohen Geburtstag zu gratulieren, der Herr Bürgermeister persönlich, der Tabuierung des Todes tut es keinen Abbruch, die Verdrängung des Todes in unserer Gesellschaft, sie ist ein großes Problem, ein großes Problem [...]


Zitiervorschlag:
„die Verdrängung des Todes in unserer Gesellschaft“. In: Werner Kofler: Kommentar zur Werkausgabe. Hrsg. v. Wolfgang Straub und Claudia Dürr. https://gams.uni-graz.at/o:kofler.w2.hirt.191, 2019-02.