»Professor Marcinkus«

TEI version< zurück

Kommentar

Paul Casimir Marcinkus (1922–2006), der aus den USA stammende Erzbischof war 1971–1989 Direktor der Vatikanbank. Als solcher war er in den Skandal um die Banco Ambrosiano verwickelt, in dem es u.a. um Geldwäsche und Beziehungen zur italienischen Geheimloge P2 ging.

Textausschnitte

Der Hirt auf dem Felsen, S. 270

[...] Epa, epa! Oba Frau Woitilek! Sie müsse wissen, er habe ein Frauenleiden, habe Professor Marcinkus festgestellt! Ach was!, so der Imam, aber Frau Wojtyla! Jo, won ans olt is, Frau Khomeinig, is holt so [...]


Zitiervorschlag:
„Professor Marcinkus“. In: Werner Kofler: Kommentar zur Werkausgabe. Hrsg. v. Wolfgang Straub und Claudia Dürr. https://gams.uni-graz.at/o:kofler.w2.hirt.157, 2019-02.