»der italienische Frächterkönig, der Frächter Baumgartner aus Südtirol«

TEI version< zurück

Kommentar

Eduard Baumgartner (1923–2006), seit 1963 Chef des europaweit tätigen Logistik- und Transportunternehmens Fercam in Bozen (vgl. Erker 2010, 378f.)

Textausschnitte

Der Hirt auf dem Felsen, S. 264

[...] , höre ich ihn in ein infernalisches Gelächter ausbrechen, um, sogleich wieder gefaßt, fortzufahren: Und dieses Häufchen Elend auf dem Gipfel des Schrottgebirges, einem Steinmann ähnlicher als einem Gipfelkreuz, sehen Sie? Ich sehe mich nichts sehen, er aber fährt unbekümmert darum fort: Das ist der italienische Frächterkönig, der Frächter Baumgartner aus Südtirol, er hat alles, seine gesamte Flotte verloren, aber für sein Lamento habe ich ihn am Leben gelassen, einen Hirten auf verlorenem Posten [...]


Zitiervorschlag:
„der italienische Frächterkönig, der Frächter Baumgartner aus Südtirol“. In: Werner Kofler: Kommentar zur Werkausgabe. Hrsg. v. Wolfgang Straub und Claudia Dürr. https://gams.uni-graz.at/o:kofler.w2.hirt.109, 2019-02.