Befehlsverweigerer

TEI version< zurück

Kommentar

Gehorsamsverweigerung, früher auch als Befehlsverweigerung bezeichnet, ist die Weigerung eines Soldaten, den Befehl eines Vorgesetzten auszuführen.

Textausschnitte

Aus der Wildnis, S. 295

[...] – Ein Befehlsverweigerer in tadelloser Haltung, ein Rapport, exakt und formvollendet durchgeführt; „unverständlich“ habe ein Vorgesetzter sein Verhalten genannt [...]


Zitiervorschlag:
Befehlsverweigerer. In: Werner Kofler: Kommentar zur Werkausgabe. Hrsg. v. Wolfgang Straub und Claudia Dürr. https://gams.uni-graz.at/o:kofler.w1.wildnis.912, 2019-02.