Gertrud Scholtz-Klink

TEI version< zurück

Kommentar

Gertrud Scholtz-Klink (1902–1999), 1934–1945 „Reichsführerin“ der NS-Frauenschaft und des Deutschen Frauenwerks

Textausschnitte

Aus der Wildnis, S. 412

[...] Auch an die Außenwand waren Slogans gesprüht und gekritzelt (wie Spuren eines Kampfes, dachte Kirsch): „Männer, verpißt euch, keine Frau vermißt euch“ und „Es lebe das Zölibat“; daneben und darunter las Kirsch: „Nieder mit den Schwänzen!“, „Hoch den Rock, die Waffen nieder!“, „Gertrud Scholtz-Klink“ und „Scheißkerle!“ [...]


Zitiervorschlag:
Gertrud Scholtz-Klink. In: Werner Kofler: Kommentar zur Werkausgabe. Hrsg. v. Wolfgang Straub und Claudia Dürr. https://gams.uni-graz.at/o:kofler.w1.wildnis.1300, 2019-02.