St. Valentin, welcher komische Heilige das wohl gewesen sein mochte

TEI version< zurück

Kommentar

Valentin war im 3. Jahrhundert Bischof im heutigen Terni (Italien, Region Umbrien), in der dortigen Kirche San Valentino werden seine Reliquien aufbewahrt. Er wurde laut Überlieferung durch Krankenheilungen zum Heiligen, er soll zudem Liebende trotz Verbotes christlich getraut haben.

Textausschnitte

Aus der Wildnis, S. 349

[...] (St. Valentin, welcher komische Heilige das wohl gewesen sein mochte, dachte Kirsch plötzlich, während Stephanie, wie einem Kind, mit einem Taschentuch seinen Schwanz abwischte [...]


Zitiervorschlag:
St. Valentin, welcher komische Heilige das wohl gewesen sein mochte. In: Werner Kofler: Kommentar zur Werkausgabe. Hrsg. v. Wolfgang Straub und Claudia Dürr. https://gams.uni-graz.at/o:kofler.w1.wildnis.1116, 2019-02.